Deutsche Fernsehserien

Ja, ich bin ein Serien-Junkie. Ich gucke sogar lieber Serien als Filme.

Aber im Gegensatz zu den meisten Serienguckern, die auf die amerikanischen Serien wie Breaking Bad, Game of Thrones und ähnliche „Blockbuster„-Serien abfahren, sehe ich sehr gerne deutsche Serien, vor allem Kriminalserien.

In meiner Kindheit war es vor allem „Ein Fall für Zwei„, dann Großstadtrevier, was ich auch heute noch sehr gerne gucke, und dann seit einigen Jahren „Notruf Hafenkante„.

Grade die Tatsache das die beiden letztgenannten Serien in Hamburg spielen, also in einer Stadt in der ich selber oft und gerne bin, machen die einzelnen Episoden für mich so interessant. Es ist einfach schön, wenn man etwas wiedererkennt und sich so noch viel mehr in die Handlung hineinversetzen kann.

Auch wenn grade mit diesem Hintergrundwissen einiges was in den jeweiligen Folgen geschieht ein wenig unlogisch erscheint. Wenn z.B. ein kleines Polizeirevier in der Hafencity scheinbar für ganz Hamburg zuständig scheint 😉

Wie sieht das bei euch aus, guckt ihr auch deutsche Serien? Wenn ja: welche? Wenn nein: warum nicht? Bin gespannt!

Weihnachten früher

Früher war nicht nur „mehr Lametta“, wie es in dem berühmten Sketch von Loriot heisst.

Sondern früher gab es auch immer, und das hat meine Erinnerung an Weihnachten in meiner Kindheit stark geprägt, auch immer den „Weihnachts-Mehrteiler„, die ZDF Weihnachtsserie.

Dabei handelte es sich immer um eine 6teilige Abenteuerserie mit einem Kind oder Jugendlichen als Hauptperson, die vom ersten Weihnachtstag an jeweils im Vorabendprogramm (wenn ich mich richtig erinnere von 18 bis 19 Uhr) im ZDF lief.

Für mich gehörte das als Kind einfach zu Weihnachten dazu 😉

Wer erinnert sich auch noch daran?

Frohe Weihnachten

Momentan ist hier im Blog feiertagsbedingt etwas weniger los, aber trotzdem möchte ich den Platz nutzen und wünsche allen Lesern (und damit sind hier immer sowohl weibliche als auch männliche Personen gemeint, auch wenn ich das nicht explizit dazuschreibe)

Frohe Weihnachten und schöne, ruhige, friedliche und besinnliche Festtage!

Loveparade-Prozess

Morgen beginnt also endlich der Prozess wegen der Loveparade-Katastrophe in Duisburg 2010. Endlich, damit es dann irgendwann auch endlich vorbei ist, und man endlich damit anfangen kann mit dem allen abzuschliessen. Vergessen können es die die so wie ich vor Ort waren vermutlich sowieso nie. Auch wenn ich damals noch riesiges Glück gehabt habe, vom eigentlichen Unglück kaum etwas mitbekommen habe. Der Schock kam trotzdem. Und er sitzt noch immer tief…