Lost Places im Film – Wer ist Hanna?

Wer wie ich von Lost Places, verlassenen Orten, alten Industrieruinen und dergleichen fasziniert ist, für den ist vielleicht der Film „Wer ist Hanna“ etwas, zumindest teilweise.

Denn der spielt in einer Sequenz nämlich im ehemaligen Freizeitpark „Spreepark“ im Plänterwald in Berlin. Wirklich sehenswert wie ich finde, jedenfalls wenn man auf den Charme des Verfallenen steht. Wunderbar sieht man das Riesenrad und Teile der Achterbahn.

Aufmerksam auf diesen Film und diesen „Auftritt“ des Spreeparks im Film wurde ich übrigens durch den Podcast „Schöne Ecken„, wo das in einer Folge erwähnt wurde – schöne Grüße an dieser Stelle an diesen Podcast 😉

Welche anderen Filme kennt ihr noch die (zumindest teilweise) in Lost Places spielen oder gedreht wurden? Freue mich über eure Kommentare!

Ein Gedanke zu „Lost Places im Film – Wer ist Hanna?

  1. Pingback: Unter den Strassen von Hannover | thorsten.schnurawa.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.